Drucken

Biegeringe ° Schlüsselringe

Biegeringe Spaltringe Schlüsselringe

Biegeringe

Biegeringe

Biegeringe mit Durchmesser von  4-12mm in verschiedenen Stärken: 0,6mm, 0,8mm und 1mm . Hell oder dunkelsilber, bronze- und kupferfarben

Spaltringe ° Schlüsselringe

Spaltringe ° Schlüsselringe

Spaltringe in bronze, kupfer, hellsilber, dunkelsilber ° ovale Ringe ° Ringe in Herzform mit Mengenrabatt bestellen

Verbindungsringe in Form von Biegeringen und Spaltringen sind in der Schmuckgestaltung unerlässlich. Man verwendet sie, um Kettenverschlüsse anzubringen, Karabiner an Charms zu befestigen, Kettenglieder zu verbinden oder Anhänger an Ketten, Armbändern und Ohrringen zu fixieren und und und....

Biegeringe sind einfache offene Ringe, die man leicht öffnen und schließen kann, indem man  sie seitlich auseinanderbiegt. 

Die gängigste Form ist der  Kreis, aber man findet sie auch oval,  dreieckig oder in Herzform in meinem Shop. Man verwendet sie zum Verbinden von Anhängern mit Schmuckstücken oder Ohrringen oder zur Befestigung von Kettenverschlüssen usw.

TIPP: Unbedingt seitlich öffnen und schließen und NICHT  auseinanderziehen, sonst verliert der Ring seine runde Form.

Spaltringe sind doppelte Ringe ( wie Schlüsselringe) mit zwei Windungen und lassen sich deshalb nicht öffnen. Man verbindet sie mit der Anhängeröse, indem man diese über  ein Drahtende 'auffädelt' ( genauso wie man einen Schlüssel auf den Schlüsselring schiebt) bis die Öse über beide Windungen rutscht. 

Ideal sind diese Spaltringe besonders als Kettenverbinder als Gegenstück zu einem Karabiner bzw. als Verbindung des Karabiners mit der Drahtschlinge am Ende der Kette. Da sie sich nicht durch Druck oder Zug öffnen lassen, bieten sie dort maximale Sicherheit.

TIPP: BB Bei der Verwendung von Spaltringen gilt zu beachten:

- dass die Öse groß genug ist, dass sie über beide Ringwindungen passt, sonst lässt sich der Anhänger / Karabiner nicht mehr frei auf dem Ring bewegen sondern hängt an der Stelle fest, an der die zweite Windung beginnt.

- dass die Stärke der Öse nicht zu groß ist , sonst kann man den Ring nicht 'auffädeln', zumindest nicht ohne  die Form zu zerstören.